Grabt die Omma wieder aus! (23.5.20 - 20 Uhr)

  • Zwischenablage01.jpg

    Hintergrund

    Am 16. Mai 2000 verstarb Frau Dorothea Henriette Haesemann in Chernogorsk.

    Frau Haesemann war für viele Einwohner dieser großen Stadt eine liebgewonnene Persönlichkeit, eine Vertraute, wie eine Großmutter mit einem offenen Ohr für jeden. Für vieles hatte sie eine Lösung, für Probleme bot Sie Hoffnung und für Trauer Trost. Immer umspielte ein Lächeln ihre Lippen. Den Blick nach vorn, alles wird gut! "Ach mein Jung, das Leben ist gar nicht so übel" - war ihre Antwort, danach hat sie gelebt.

    Die Beisetzung fand am 23. Mai 2000 um 12 Uhr auf dem Kirchhof in Chernogorsk statt.

    Das Event

    Nach guter chernarussischer Tradition wurde Omma Haesemann mit allerlei Grabbeigaben zur Ruhe gebettet. Genaue Angaben zum Wert der Gegenstände können nicht gemacht werden, aufgrund der großen Beliebtheit lässt sich aber erahnen um wie viel es hier gehen könnte! Diesen Samstag (23.5.2020), genau 20 Jahre nach der Beisetzung, sollen sich Glücksritter aus allen Teilen des Landes auf den Weg machen und versuchen diesen Schatz zu heben. Wer die Omma findet, darf sie behalten... Also alles was sich noch in dem Grab befinden sollte. Zusätzlich sollten einige weitere "Schätze" auf dem Friedhof zu finden sein. Es ist also zu erwarten, dass man nicht unbedingt ganz leer ausgeht, sollte man die Omma nicht finden.


    Macht Euch also auf und "Grabt die Omma wieder aus"!

    Wann: 23.5.2020, 20 Uhr - Beginn gegen 20:15 Uhr

    Wo: Friedhof Chernogorsk - Bitte bei der Statue auf der rechten Seite der Kirche einfinden.

    Regeln

    • Bitte verschont die Spielleitung.
    • Gier und Neid unter den Teilnehmern sind legitim und dürfen gezeigt werden.
    • Seid ein wenig kreativ und kommt als Schatzsucher / Glücksritter verkleidet.
    • Lasst bitte Eure Schusswaffen und andere Euch wichtige Gegenstände zu Hause. Eine Lebensversicherung und ein Rucksack können sinnvoll sein.
    • Besorgt Euch eine Schaufel!

    Beachtet bitte: Dies ist das erste Event dieser Art. Es kann zu Unklarheiten kommen, welche wir spontan lösen. Feedback nach dem Ende ist gern gesehen und trägt der Verbesserung eventuell kommender Events bei.


    Bitte helft mit, dass alle Spaß haben.

  • Danke! Mal schauen ob sich alles so wie geplant entwickelt.


    Wer schaut, ob sich die mitgebrachte Schaufel formschön an das Hinterteil des Schatzsuchers nebenan anpassen lässt, macht in meinen Augen nichts falsch ;)

    Es wäre halt schön, wenn es insgesamt nicht ausartet und sich die Friedhofspopulation an einem Abend verdoppelt.

    Naja und weniger könnte unter Umständen auch mehr sein, aber das überlasse ich dann der Interpretation jedes Einzelnen...

  • Dieses Thema enthält 8 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.