Beiträge von mind_in_a_box

    Sei doch froh, wenn solche "Hilferufe" durch die Luft schwirren.

    Beim ts hopping bekommste nix mit, aber wenn du auf den Ruf Helfer ranbekomnst, können sich die raider auch einstellen, dass ihnen Leute in den rücken fallen und sich dagegen etwas absichern könnten.

    Sonst wundert sich das angreifende Team noch über friendly fire ?


    Und ob dann die zur Hilfe geeilten nach der Schlacht den Heimweg antreten oder selbst anklopfen ist ja auch nicht ausgeschlossen...


    Ich sehe den global Chat auch wie ne Art cb Funk.

    Das Funkgerät... Ohne ts würde das Sinn machen, aber so ist es nicht wirklich hilfreich, zumal die Frequenzen geringer sind, als die Anzahl der möglichen clans... Und die Spiel bzw. Zweckgemeinschaften sind da noch nichtmal inbegriffen

    Wir habe die Crossbows auch schon getestet. Das sind normale Gewehre mit Crossbow-skin. Die sind auch nicht leise. Mit jedem Schuss lockst du die Zombies an.

    Darum haben wir uns dagegen entschieden.

    Okay, das ist mehr als ein riesen Argument ;) Dacht die hätten den einen soweit dass er leise ist, aber gut... vielleicht bringt ihn Bohmeia mit der 1.03 :D

    Wenn die Leute gegenseitig untereinander handeln sollen, wird das ganze eher in Überfällen oder Plünderungen enden. Wenn jemand im Global Chat sagt, ich tausche ne Cheytac für 500 Nägel, jemand antwortet und man trifft sich in der Safezone, dann will ich nicht wissen, wie viele Spieler sich drum herum platzieren und warten, bis die beiden wieder rauslaufen.

    Dem kann man entgegenwirken a) indem man das vielleicht übers TS regelt ;)

    oder b) es wäre ja für beide Seiten legitim, in der SZ auszuloggen (vielleicht eine Rauchen gehen, katzen füttern, Kind versorgen etc.)


    Ich wollte mit meinem Post keinesfalls dem Trader-Mod etwas schlechtes.

    Ich kauf ja auch gerne ein, und verkaufe noch lieber :)


    Mir ist nur an mir selbst aufgefallen, dass durch den Trader das gesamte Spielverhalten sich ändert. WEo früher zielloses umher Wandern auf der Karte stattfand, schiebt sich die Basebuilderei wegen der Lootsicherung (und ja man muss dazu keine 9 Dosenöffner einlagern^^) in den Vordergrund. Das verändert einfach das ganze Spiel.

    Ich finde Sense macht einen fantastischen Job und das nicht nur beim Trader (Wir brauchen EIER!! :D)


    Und weil vierle aufs vergraben hinweisen:

    EIne Cheytac passt nicht in den Drybag. Und die Anzahl der Seachests ist nun mal begrenzt.

    Damit stünde ich z.b. vor einem Dilemma:

    Wo krieg ich ne seachest für meine Cheytac her? :D

    (passt die überhaupt noch in einen Rucksack rein, nachdem ja jetzt die magic Mountainbackpacks von msf-c weg sind? )

    Es gab ja anfangs so nen Kistenbau-Mod - könnte man da vielleicht nochmal ansetzen?


    Während des Schreibens ist mir noch etwas eingefallen:


    Wie wäre es, wenn beim Trader Eine Art Gepäckfach gäbe?

    So ne Art Stash 12 x 12 Slots groß.

    Sowas vergleichbares gab es z.b. bei Hellgate London. (oder wer erinnert sich vielleicht an die Schatzkiste bei Diablo2?)

    Könnte man vielleicht ja auf die Whitelist-bezogen machen. (Pro Char 1 Fach).

    Dann zahlt man einen Grundpreis z.b. 10.000 Rubel EINMALIG um den Stash zu aktivieren, der dann 14 Tage (Beispielsweise) gültig ist. Der Spieler kann aber vor Ablauf der 14 Tage (also wie das interagieren mit den anderen Obbjekten also auch) durch die Zahlung einer festen Summe (wieder Beispielsweise 1.000 Rubel) maximal 14 Tage Laufzeit dazubuchen.

    Wird nicht mehr eingezahlt und die Zeit ist rum wird der Inhalt gelöscht, aber der Spieler kann durch die kleinere Summe den Stash jederzeit aktivieren.


    Das wäre jetzt mal so nen Gedankengang, der vermutlich nicht umsetzbar ist, aber viele Probleme (meiner minung nach lösen würde/könnte) Zumal son Stash dann theoretisch auch Serverfreundlicher arbeiten könnte/dürfte/würde (Weil im Gegensatz zu 20 verbuiddelten Rucksäcken ja im Stash ne Datejnbank ja ausreichen würde (ja ich weiss ich stell mir das so einfach vor...)



    Was dfas Aufbauen und Abreissen angeht:

    Wäre es denn Technisch möglich, die Zeiten dynamisch zu gestalten?

    Sprich: 1 Hacker braucht 40 Minuten, Bei 2 Hackern sind es 30 Minuten, bei 3 Hackenden dann nur noch 20 Minuten und ab dem 4 Hacker sinds dann 15 Minuten


    Was zwar auf dem ersten Blick unfair wirkt, aber auch die Raidende Truppe fordert - Je mehr hacken schaufeln etc. umsoweniger können kämpfen... (und bei 4 Hackenden kann schnell mal nen einzelner rausgeschossen werden der ja im Grunde genommen während des hackens hilflos ist)

    Das gleiche Prinzip könnte man auch beim Aufbauen anwenden wenn 2 hämmern wirds vielleicht nen viertel schneller fertig. (also 1:30 statt vielleicht 2 Minuten)...

    Nachdem mir am Sonntag ein Freund namens lag in Zusammenarbeit mit ein paar Infizierten einen Großteil meines Rares für bares abgenommen haben :D Will ich mir eigentlich nur noch mein Festgeldkonto holen und überlasse den Großteil vom angesammelten Zeug der Ewigkeit :D Je weniger ich mit rübernehm umsoweniger bedauere ich den Verlust ^^

    Im Gegenzug für die Einbrecher:

    - Zäune dürfen nicht übersprungen / umgangen werden sondern müssen aufgebrochen werden

    - Werkzeugschaden nach Abbau 100%


    Ob es realisierbar ist...

    Ich denke mal nicht dass es realisierbar ist - weil, wie willste das überprüfen/überwachen?

    Auf die Fairness der Spieler appelieren? Ich will mich nicht aus dem Fenster lehnen, aber ich denke mal, dass dies nicht funktionieren wird.



    So, nun zu meinem Blick auf die Dinge:

    1. Problem:

    Wie bereits von vielen erwähnt bzw. bereits angeschnitten, viele von ujns haben ein RL (DAS ist meiner Menung nach der große Unterschied zur Apokalypse ;) - ich muss mich um die Welt da draussen kümmern^^).

    Ich würde eine Regelung bezüglich des Base-Raids für beide Seiten bevorzugen.

    Die meisten Tore sind eben dazu da um den Base-Raid zu verlängern. In einer realen Apokalypse ohne Einschränkungen von Mechaniken (das ist halt der Unterschied zum Spiel), würde/könnte man gewisse Lösungen finden, die keine 35 Tore benötigen und man nicht erst 17 Türme baut um die Wände uneinnehmbar zu machen.

    Das Grundproblem hier wiederum ist dass das BaseBuildiuing einfach zu... begrenzt ist... Du kannst im Grunde genommen nur Zäune und Türme bauen. Du hast aber auf der Map immer wieder diese Betonplatte gestapelt herumliegen - in Real würde ich eher auf die Zugreifen als auf Holz (nur als Vergleich).

    Andererseits wäre um es jeden recht zu machen alleine fürs Base-raiden ein Regelwerk notwendig, hinter dem sich das BGB verstecken könnte ;) Und das kann und sollte nicht der Anspruch bei RB sein


    Was ich beim Wipe nicht schlecht finde ist dass die Wände eh nicht mehr persistent sind sondern eine Interaktivität erfordern. So kannste nicht mal eben 5 Zäune übereinander bauen, weil du musst ja alle zwei wochen an sie heran um zu interagieren :)


    Aber für alles gibt es vielleicht eine ganz einfache Lösung:


    Nehmt die Trader raus.

    Die SZ beibehalten, aber eben um dort reine Tauschgeschäfte untereinander auszumachen.


    Warum?

    a) Wenn ich ne Waffe finde, aber weder Mag noch Mun habe ist der erste Gedanke bei vielen "Och naja kauf ich halt beim Trader". Waffe wird eingelagert, also wird Platz benötigt, loot sammelt sich, weil man ja auch nicht gleich erstmal zum Trader läuft.


    b) Ich kann nur raiden wenn ich das entsprechende Werkzeug finde... Weil ich kann nicht mit 2 B95 zum Trader rennen (die bringen zusammen 820 Rubel, dafür bekomme ich ne Hatchet) und dort gegen Raid werkzeug eintauschen


    c) genausowenig kann ich nur Wände bauen wenn ich Nägel finde (ohne Nagel keine Wand)


    d) man könnte auch die Nägel in der SZ ohne Trader als Währung nutzen (in etwa biete Chaytec mindestgebot 500 Nägel) (deswegen würde ich die SZ auch beibehalten).


    e) durch die weggefallene Möglichkeit alles gefundene zu verschachern (alleine was ich auf dem Weg von meiner Base zum Trader finde macht oft 6 - 8k Rubel aus) wird weniger Platz in den Basen benötigt, und während des umherzuiehens kommt auch wieder das "brauch ich das Wirklich?" Gefühl aus.



    Ich bin mir dieses rabiaten Vorschlages sehr bewusst und dass vielleicht die meisten diesem Vorschlag ablehnend gegenüberstehen. Aber wer sich mal mit dem Spiel (wieder) intensiver auseinandersetzt) könnte vielleicht feststellen dass der Trader-Mod tiefer in das Spiel eingreift als uns bewusst ist (weil eben die Menschliche Jäger und Sammler Mentalität rauskommt)


    Was man vielleicht beim Basebukildiing auch noch machen könnte, wäre dass Wellblechweände schwerer zu knacken sind als Holzwände. Dann steht man nämlich auch vor dem Problem:

    Ich habe 10 mal blech, Sichere ich meine Base oder leiste ich mir davon ne selbst gebaute Tonne? Oder nen Spind? (zumal ja die Nägel dann ja auch nicht mal eben neugekauft werden können)


    Sollten Logiklücken enthalten sein, sorry bin gerade geistig nicht ganz auf der Höhe ;)

    10k? auf die Idee kam ich noch gar nicht ;)

    ich hätte gesagt 1k für alle 6


    Hatte leider die Woche privat (beruflich) etwas stress - brauchst du dsie noch vor dem Wipe? Oder reichts wenn ich sie einpack und sie dir danach gebe?

    Also... ich kenn da jemanden, dessen Schwester ihr Verlobter hat nen Onkel dessn Frtau hat nen Sohn der welche vielleicht verkaufen würde...


    Also bei 10k pro Netz, denke ich mal trennt er sich davon eventuiell ^^

    Ich weiß, das ist kein Bug im eigentlichen Sinne...

    Aber könnte man im Loot Table entweder die AWM mit .308er Munition aktivieren oder alternativ die .308er AWN Mags entfernen?

    Kommste an nem Airdrop, wuinderst dich dass zwei oder mehr AWM Mags da liegen um dann festzustellen, dass die gar nicht passen.

    (Steht übrigens im Hinweistext der Mags dass der Server-Owner da irgendwas einstellen kann...)

    abschliesen mit nem zahlen schloss ist was anderes, oder generell das man mehrere wände in einander setzt.... mir wurde immer gesagt baut realistischt...

    Realistisch bauen?

    Wenn ich realistisch bauen möchte, sollte ich bei den Toren auch auf der anderen Seite den Anschlag einrichten können...

    wenn ich realistisch bauen möchte, sollte ich meine Wände in unterschiedlichen Längen bauen können

    wenn ich realisstisch bauen soll, dann sollten die Zaun Collisionen auch für die Infis zählen (da die bei ner Apokalypse primär das Problem wären)

    mnachmal entstehen unrealistische Bauten auch einfach aus einer falschen Darstellung beium aufstellen der jhewiligen Sets... Und Zack auf einmal ist ein Teil des Zauns in der Wand verschwunden und dadurch nicht mehr abbaubar.

    und ich weiss auch nicht obs mittlerweile geht, aber in der 1.01 konntest ja nicht mal mehr nen zaun abbauen wenn de einmal nen stacheldraht verbaut hattest..

    wenn man nach Realismus bauen würde, bräuchte man sich auch z.b. keine Gedanken machen wieviele Zäune man hinter Mauern aufstellen muss damit nicht durchgeschossen werden kann (zumindest bei allen waffen ausser der cheytac)...

    Vielleicht hätte man Bohemia vorher sagen sollen dass sie beim Base Buildigng auch etwas Realismus einfliessen lassen sollte.

    Weil die ganze Problematik (damit meine ich auch die fehlende Persistenz wenn man eine Tür mit Diertrich absperrt) ist einfach von Entwickler-Seite her - da kann Rasselbande nicht besonders viel machen... das wirste auch auf anderen Servern wahrscheins nicht finden (eher im gegenteil - kannst ja die basen sogar auf nicht abbaubar einstellen)



    Ja, das bezog sich jetzt auf die eigene Base...

    wenn man Military Barracs einzäunt um so sich den loot zu sichern is das eher armselig...

    Da wäre ich auch für ne gescheite Strafe wenn man da einen erwischt

    Hallo zusammen,


    ich habe folgendes Problem:

    Wenn ich DayZ verlasse, der 15 Sekunden Count ist zuende und ich bin im Startbildschirm - danach dauert das ewig bei mir (rund 10 Minuten) bis ich DayZ wirklich verlassen habe.

    Durchs Raustabben un d über die Taskleiste Killen geht nur unwesentlich schneller - ausser ich kill den Launcher Task UND DayZ... Dann sinds gefühlte 2 - 3 Minuten


    Leider scheint es sogar bei mir dringend notwendig zu sein die Anwendung tatsächlich zu beenden.

    WEil Bei mir DayZ zwar auf inaktiv wechselt wenn ich längere eit nicht zocke, ich aber danach starkes bis sehr starkes Ruckeln im spiel habe.

    Das geht Teilweise soweit dass ich unterm laufen eine Fehler meldung bekomme wegen dem Speicher.

    Und dass man sich bei ner Dias-Show Version von DayZ schwer bis gar nicht verteidigen kann oder etwas abwehren könnte dürfte auch klar sein.


    Ich habe folgendes System:


    AMD Phenom II X965 (4 x 3,4 GhZ)

    8 GB RAM

    nVidia GeForce 1050 GTX (2GB)

    Win 10

    2x HDD (2 + 3 TB)


    Das Mainboard hab ich grad nicht auswendig im Kopf, müsste ein MSI oder Biostar sein. Allerdings ist da nur ein PCIExpress 2.0 verbaut.

    Beim Stöbern im WWW hatte ich damals gelesen ddass der Leistungsunterschied gerade mal 4% zwischen 2.0 und 3.0 (was die Graka könnte) sein soll.


    Dazu habe ich nen Acer Bildschirm mit ner nativen Auflösung von 1650 x 1080 (also nicht mal HD).


    Meine einzige Erklärung ist , da ich mehrmals den Win Task Manager offen hatte, und DayZ im inaktiven zustand fast 3,5 GB vom Ram belegt (im aktiven Betrieb sinds sogar 5), dass ich vielelicht gut beraten wäre

    meinen Ram auf 16 GB aufzustocken.


    Da allerdings Teile des PC's (vor allem Prozessor) nun mittlerweile 12 Jahre alt sind , Überlege ich mir sowieso ob ich mir nicht gleich nen komplett neuen Rechner holen sollte.


    Nu is halt die Frage kanns wirklich am RAM liegen oder isses was anderes?


    Am Internet kanns kaum liegen - währned des Zockens hab ich normalerweise Firefox offen für iZurvive, TS (wenn ich dran denke) und evtl. nen Webradio (z.b. für Fußball).

    Und seit Januar habe ich ja ne FTTH Verbindung mit 100 Mbit, die alleine für den PC genutzt wird (kein TV mit dran, Internetradio ist meistens aus, Handies und Tablets ebenso)

    so... bevor ich deswegen nen eigenen Post aufmache, denke ich mal is meine Frage hier gut aufgehoben :)


    2 Fragen vorneweg:

    A) GIlt das ganze auch noch für die 1.0?

    B) Bedeutet das dass diese xml. auch beim Start geladen wird?

    Seit ich nämlich die Taste für ingame Voice auf ne andere Taste gelegt habe,

    muss ich beim einloggen jedesmal meine Tastenzuordnung neu definieren.

    da diese nach Verlassen des Spiels immer komplett gelöscht ist.

    Das heisst ich darf jedesmal ins Start menü - einstellungen - tastaur zuweisen (oder so ähnlich) und da jedesmal die Tasten neu belegen.

    Jetzt hab ich halt Sorge wenn ich da die XML verändere dass dies vielleicht gar keien Auswirkung haben könnte...



    So.. warum will ich das alles überhaupt ändern? Wie gesagt, bei mir wird bei jedem DayZ Start die Tastenzuordnung komplett gelöscht - heisst ich spawne und kann ..... NIX...

    Kein Bewegen kein Zielen kein gar nix. Das heisst dann aus DayZ raustabben, shutdown von extern einleiten und DayZ neustarten.. auch ein direktes ins Spiel joinen ist damit unmöglich.

    Und auf Dauer ist das doch ne Ecke nervig.


    Ein anderer Grund ist, dass ich endlich auch mal die Luft anhalten möchte beim Zielen :) [soll angeblich ganz nützlich sein - haben sie gesagt]

    Die Taste ist dabei an sich relativ egal da ich anhand von Makros eh 5 Zusatztasten auf der Maus frei belegen kann.

    Das geht leider nicht, Bug. Aber meines Wissens macht der erste Schlag in der SZ keinen Schaden (?).

    Ist das auf Gesundheit bezogen oder auch auf die Kleidung? Nicht dass die Infis mir zumindest meine Klamotten ruinieren...


    Wie ist das dann (theoretisch) wenn ich von ausser der SZ einen Infi erschiess... killt mich das dann auch?


    Weil das wäre meiner Meinung nach etwas, worüber man nachdenken sollte :D