Empfohlen Achtung! Nochmal neue Raidzeiten!

Im Nachgang zu unserem Communitytreffen wird es folgende Regeländerung geben:

Ab Montag dem 14.10.2019 gelten folgende Baseraid-Zeiten:


Montag ist Baseraid-Ruhetag! Das gilt unter Vorbehalt. Sollten die Spielerzahlen am Montag sinken werden wir das wieder ändern !

Dienstag -Donnerstag 18.00 Uhr – 22.00 Uhr
Freitag 18.00 Uhr – 0.00 Uhr
Samstags 16.00 Uhr – 0.00 Uhr
Sonntags 16.00 Uhr - 22.00 Uhr

Kommentare 16

  • Diese ganzen Diskussionen - Baseraid -- Zeiten - mimimi-Zeug-usw. .... warum nicht wieder zu den alten Zeiten zurück: 2/3 der Karte PVP, der Rest PVE (Überfall). Vor 1 jahr gab es nicht soviel klimm-bimm ..das Spiel war stressfreier ... meine eigene Meinung. Anscheinend nehmen das Spiel zu Viele zu persönlich...soll doch Spaß machen. ... Grad fällt mir zu den Ganzen so eine Metapher ein: "man kann auch mit zuviel Wasser eine Pflanze zum eingehen bringen."


    Ich hoffe, dass die RB zurück findet, zu den alten Wurzeln (Werten).


    Es ist eine gute Community ...finde es schade, dass die alte Stamm-Spielerschaft ihrer Wege zieht und man sich aus den Augen verliert. Optimismus wäre angebracht und ein Hauch von Pragmatismus. Ich hoffe, dass ihr, als Admins, die richtigen Weichen für RB stellt..

  • Montag ist eh jeder noch im Zombie-Modus und eh immer weniger los gefühlt ...

  • Somit wird sich unser Team (5 Mann) von dieser Community verabschieden.

    Schade DayZ hatte wieder soviel Spaß gemacht, Aber wir möchten und können nicht jeden Tag in der Woche für Dayz einplanen.

    Allen anderen noch viel Spaß.

    • Dann bau deine Base nicht an einer Straße durch welche jeden Tag 200 Spieler laufen.Verstecke dich im Wald und dann hast du kein Stress.


      Wir werden den Teufel tun und eine Regel aufstellen bei der wir merken das wir 80% weniger Spieler haben.

      Wir haben es versucht und es funktioniert nicht

      Und dir und deinen Leuten wünschen wir alles gute,möge der loot mit euch sein.

    • Alles gut, sollte kein Vorwurf sein.

      Es ist für uns vollkommen verständlich dass ihr so handelt, wenn das mit den 80% weniger Spieler stimmt.

    • Auf Vanilla Servern kommt man jederzeit in paar Minuten rein.

      Auf Servern mit angeblich sicheren Basen aber ohne build anywhere, kommst du in 80% der Basen durch schwachstellen rein

      und ist auch nicht verboten dort. Ausserdem bauen die Leute dann nur noch in kleinen Häusern und hauen sich die mit 50 Holzkisten voll, haben die selben Lag Probleme wie wir hier, trotz weniger Basenteile.


      Hier auf Rasselbande hast nur bestimmte Raidzeiten, damit nicht einzelspieler oder griefer Gruppen Nachts oder am frühgen Tag in jede Basis einbrechen und all das Loot sinnlos auf den Boden werfen.


      Ich dachte auch erst nur 3 Tage in der Woche wäre die Rettung, wenn die Zahlen aber zeigen das es kontraproduktiv ist, weil die Spieler einfach an verschiedenen Tagen aktiv sind, so muss eine andere

      Stellschraube/Lösung her.

      Erstmal wieder versteckt im Wald container Platzieren, hat doch was, oder baut euch ein kleines Fort nahe eines Mil Gebietes, hortet da aber nur Zeitweise das Loot des Tages oder so, und macht dann Touren zu euren versteckten Zelten irgendwo im Wald. Beschafft euch Landmienen und baut Fallen Zelte in eurer Basis. Schade das man Landmienen oder zumindest Bärenfallen zur Baseverteidigung nicht beim Händler kaufen kann bzw craften,


      Lasst mal wissen was für einen Server ihr als nächstes Testet, vieleicht kann man sich da was abgucken.

    • Klar kann man natürlich irgendwo abseits und versteckt sein Lager bauen. Aber auch das wird irgendwann gefunden und man kann halt nicht jeden Tag da sein, um sein mühe- und liebevoll gebautes Heim zu verteidigen. Bzw. wenn man dann mal abends Zeit hat, muss man am besten die ganze Zeit Wache schieben :D Das machen die neuen Raidzeiten halt für einige echt unattraktiv :D Nachvollziehbar ist es aber dennoch und man kann es natürlich niemals allen recht machen ;)

    • Leute! Euer "mühe- und liebevoll gebautes Heim" ist durch die Regeln geschützt! Es darf nicht abgebaut werden. - Gut! Ihr müsst vier neue Tore oder Wände bauen.- Das einzige, was ihr bei einem Raid verliert, ist ein Teil des Lootes. Das kann man sich relativ schnell neu besorgen. Da verstehe ich euch alle echt nicht. Ok! gehen wir mal davon aus, das Basen unraidbar sind (ist auf RB nicht geplant). Was macht ihr, wenn die Base voll ist, wenn ihr alles habt? Was bei einigen Powerlootern nach spätestens drei Wochen der Fall ist. Baut ihr euch dann die nächste Base? Sitzt ihr aller Dagobert Duck oben drauf und freut euch über eure Schätze?


      Man kann im Spiel (sinnvoll) maximal zwei Langwaffen tragen und benutzen. Wofür braucht man dann ein Lager mit 50 Waffen? Ich habe gestern wieder ein Lager mit um die 200 Waffen und Munition für die ganze nordkoreanische Armee gesehen Von dem ganzen anderen Scheiß will ich erst gar nicht reden. Wofür bitte muss man so viel Scheiß horten? ICH VERSTEHE ES NICHT! Außerdem muss man sich auch überlegen ob das nicht etwas asozial den anderen Spielern gegenüber ist. Weil der Loot, der eingelagert ist, steht dem Rest des Severs nicht zur Verfügung.


      Darum meine Bitte an Euch:


      - Habt eine gesunde Beziehung zu eurem Loot (alles ist ersetzbar!)!


      - Seht es als eine neue Aufgabe, wenn ihr etwas von euerm Loot verliert!


      - Denkt an die anderen Spieler und hortet nicht so viel Scheiß!


      - Hockt bitte nicht nur in euren Basen! Geht auch mal zur Primetime raus!


      An die Raider:


      - erklärt mir bitte den Spassfaktor beim Raiden einer unbeaufsichtigten Base! DAS VERSTEHE ICH AUCH NICHT!


      - Bitte gebt euch den Ehrenkodex "Keinen offline Raid"!


      - Prüft bitte auch mal Alternativen zum ewigen Baseraid, dann tauen sich die Leute auch mal wieder raus!


      - Was ist denn mal mit ner Straßensperre?


      - Macht die Basen bei einem Raid nicht komplett leer.


      - Bunkert eure Beute nicht in euren Basen! Dann seid ihr auch nicht besser als die anderen!

  • Ich finde es sollte nur an 2-3 Tagen erlaubt sei zu Raiden.

  • Das jeden Tag wieder Raidzeit ist finde ich schon mal doof, da eh nicht jeder Zeit hat abends online zu sein, um seine Base zu verteidigen. Wenn so zwei Tage Raid frei wären das wäre super dann könnte man auch durch die Map streifen aber so bin ich leider gezwungen in der Base zu bleiben und sie zu verteidigen da ich auch nur Abends zeit habe.

    • Alles fürs pvp nix fürs pve sagen wir doch einfach mal wie es ist.


      Dann höre ich 2/3 der map fürs pvp.... joar genau und auf dem restlichen 1/3 bauen dann alle PVEler ihren Basen top wird dann wohl nen Reihenhaus evtl. Mehrstöckig??


      Langsam kommt es mir so vor als wenn PvE hier keinen Status hat. Jeden Tag ausser Montag die Base schützen? Soll Ja Leute geben die nen RL und Familie haben und dann eben keinen Bock darauf haben online zu gehen und erstmal alles wieder neu zu farmen bzw aufzubauen. . Es gibt doch tatsächlich Leute die einfach in Ruhe spielen wollen. Und nur weil dann evtl paar weniger on sind wirds geändert.... Untermauert meine Vermutung mit pve/pvp.


      Und das Statement " kann man doch schnell farmen" zieht nicht haben nämlich sehr viele kein Bock drauf. Dann kommt als Gegenargument.... Dann ist dayz kein Spiel für dich..... Sag jemand der auf modded spielt ooookkk.


      Weiter geht's.... BM warum nicht 24/7?? Genau weil dann die Leute wohl an gutes eq kommen ohne das ein PvPler on ist der ihn snacked .... NOWAY. Ich lasse mich doch nicht zum Schlachthof führen ist ja Lächerlich vor allem als Solospieler.


      Thema Safezone.... Als alles an einem Punkt war fand ich es persönlich wesentlich besser. Es war so ein zentraler Treffpunkt für alle. Was Sehr lustig war da viele komische Situationen entstanden sind auch aufs RP bezogen. Man hat Leute kennengelernt uswusw.

      Nun ist es eine toter Ort der mal echt lebendig war.


      Und ob das alles so in einer Postapokalyptischen Welt wirklich so sein würde ist zweifelhaft. Da ist wohl eher der Wunsch der Vater des Gedankens.


      Schade aber es ändert nix.


      Dieser Text soll niemanden desTeams angreifen. Es ist einfach eine Meinung.

  • Ein Glück das ich keine Base habe... Wird ja zur Lebensaufgabe das Ding zu schützen.

  • hm schade die entspannt einfach mal über die Map Laufzeiten sind also damit wieder weg.... schade.

    Ich kann erst ab 18 Uhr. Das heißt ich werde entweder wieder Basewache schieben oder nahe der Base bleiben. Meine AKM gebe ich halt ungerne her^^


    Ehrlich gesagt einen Tag ohne Raid hätte ich auch nicht gegen^^ dann kann ich wenigstens wieder in die Welt hinaus^^

  • Ich glaub dadurch wird das ganze Loot einfach von den kleinen Basen, welche unter der Woche keine Zeit haben sich zu verteidigen, in die Basen der grossen Clans und Gruppen verteilt. Es wurde schon früher, als es nur Fässer und Zelte gab, Loot gehortet. Man musste halt damals die Fässer in Tannen und Bäumen verstecken und hoffen dass niemand zufälligerweise darüberstolpert.

    Wenn es die selbstgebauten Worldcontainer nicht geben würde, könnte man nur etwas Lagern wenn man ein Fass oder Zelt hat. Aber wenn ich mit einer Packung Nägel und ein paar Brettern schon ~20 Kisten baue, dann verleitet dies ja zum übermässigen horten von Loot weil einfach alles mitgenommen wird, egal ob man es braucht oder nicht.


    Ich war zufrieden so wie es jetzt war. Solange es Worldcontainer gibt, wird auch Loot gesammelt und versteckt. Es ist die Mentalität der Menschen immer das beste und schönste Outfit zu haben und eine noch grössere Waffe. Aber ja nicht in die Welt raus tragen, man könnte es ja noch verlieren.

  • Was super währe wenn Mann 1 Tag hätte wo Raid Verbot ist!

  • hm....