Empfohlen Regelanpassung!!!

976-c98775a5-medium.png
Da sich die Beschwerden über, nach einem Raid, verschlossene Basen häufen, sehen wir uns gezwungen die Regeln in folgender Weise zu ändern:


(1) Während, sowie außerhalb der Raids gilt: Das Anbringen von Schlössern jeglicher Art an fremde Basen ist ab sofort VERBOTEN! Das Verbot schließt auch anderweitiges Versperren des Zugangs zur Base ein.


Außerdem weisen wir noch auf eine Regelanpassung zum Basebuilding hin:


(2) Es dürfen maximal zwei Wände oder Türme übereinander gebaut werden!


(3) Basen dürfen anderen Spielern den Zugang zu grundlegenden Dingen wie Brunnen u.ä. nicht versperren.


Da in letzter Zeit die Zahl der Regelverstöße zugenommen hat, werden wir ab jetzt bei Regelverstößen härter durchgreifen!

Der Strafenkatalog beginnt bei einem 24 Std. BAN!


Wir bitten Euch auch nochmal die Möglichkeit zu nutzen, euch untereinander zu einigen. Die Bereitschaft zur Einigung könnte sich natürlich auch strafmildernd auswirken.

Der Ingame-Allchat ist nur für positive und konstruktive Beiträge gedacht.

Trashtalk, das Anprangern von Spielern/Gruppen, Regelverstoß-Vermutungen etc. sind dort unerwünscht.

Wir erwarten von euch, dass das an jetzt funktioniert.


Bedenkt bitte auch, dass wir dieses Spiel spielen um gemeinsam Spass zu haben. Das mit dem Spass klappt am besten, wenn man nicht allzu verbissen an die Sache ran geht.

Überfälle und PVP gehören aus unserer Sicht zum Spiel dazu. Wir bitten euch dennoch darauf zu achten, dass nicht immer die gleichen Spieler oder Spielergruppen auf den Sack bekommen.

Am größten soll der Spass ja sein, wenn man sich Gegner sucht, die einem ebenbürtig sind. ;)


Als kleinen Reminder: Wir behalten uns auch weiterhin vor, über die Regeln hinaus vergehen zu ahnden.

Kommentare 49

  • Also grundsätzlich ist die Regeländerung in meinen Augen schon sinnvoll. Jedoch bitte ich hier nocheinmal folgendes zu beachten. Das RP-Dorf, so wie es derzeit existiert, gibt es nicht seit gestern und somit vor der Regeländerung. Ich spreche mich daher für eine Ausnahmeregelung bis zum nächsten Wipe aus. Wir sehen, dass viele Spieler und ich möchte sogar meinen, dass die mehrzahl der Spieler auf RB hier auch zustimmt. Ich persönlich möchte diese Arbeit auch nicht einfach so mal eben wieder abreißen müssen. Wobei nach meinem Kenntnisstand auch Staff-Mitglieder den Bau des aktuellen RP-Dorfs mitbekommen haben. Hier hat niemand ein Problem damit gehabt.

    Ich muss einen Umweg fahren, weil ich nicht durch Gorka komme? Wenn ich aus Westen in Severo reinfahre und nach Gorka will, muss ich einmal um eine Base rumfahren, weil ich sonst vor einer Straßemsperre ala Berliner Mauer stehe... Da kräht auch kein Hahn nach... Und die Gefahr in ein offenes PvP zu laufen, habe ich in ganz Chernarus... auch hier für mich kein Argument.

    Desweiteren kann ich die rege Diskusion um den Brunnen absolut nicht nachvollziehen.

    Wenn ich in oder um Bere spawne, finde ich auch in Bere einen Brunnen. Heißt, ich kann mich hier volllaufen lassen und hab weiterhin meine beiden Dosen für den Weg. Damit komme ich ohne Probleme auch mit Umwegen bis zum NWA und kann da noch am PvP teilnehmen...

    Zum Thema der Regelung zur Zeitspanne für das Zerstören von Zaunelementen und Schlössern. Hier gehe ich gerne mit, dass ich Pro Element 15 min benötige, da ich ja mitllerweile zwei Elemente zerstören muss um durch eine Wand zu kommen. (Wir erinnern uns, dass es mal so war, dass ich durch das Gerippe der Wand durchkriechen konnte. Das ich aber für das Codelock auch nur 15 min brauchen soll und das somit um 50% schneller geht als eine Wand zu überwinden halte ich hier unangemessen und als Nachteil als Eigentümer einer Base. Ebenfalls finde ich es auch nicht fair, auch wenn ich das auch gerne mache, sich mit Türmen über eine Wand zu boosten. Hier sehe ich es So, dass ich als Eigentümer einer Base immer darauf achten muss, dass ich höher baue, als der Angreifer. Das wird mir aber durch die Regal zum Basebuilding untersagt. (Ich finde die Regel zum Basebuilding dennoch gut...) Wenn jemand so Baut, dass ich mich mit 2-3 Leuten über den Zaun Zugang verschaffen kann, dann wird der Bauherr vieleicht schlauer, aber das Bauen von Türmen als Angreifer finde ich persönlich mit der Regel zum Basebuilding unausgeglichen.

    Vieleicht kann man hier doch eine Lösung finden ohne das Es heißt, baut euch in eine Scheune oder Lagerhalle ein.


    Ich habe Spaß daran eine Base zu bauen, sofern ich mit dem Ergebnis zufreiden bin und ich mir immer wieder was Neues einfallen lassen kann. Wenn ich aber unter freiem Himmel baue, klopft der unerwünschte Besuch in der obersten Etage an.


    Lange Rede kurzer Sinn... Für mich ist die neue Regelung als Eigentümer einer Base das Fazit, keine Basen, versteckte Lager.


    Das Argument, 30 min Sägen und eine Wand anstarren ist kein Spielspaß >>> Ja das kann nervig sein, nehme ich als Angreifer aber entweder in Kauf oder beziehe mich weiter auf einfache Überfälle.

    Sicher soll keine Base unraidbar sein, aber doch schon eine Herausforderung, oder sehe ich das falsch? Mir ist es egal ob sich jemand zutritt in die Base verschafft und mein Gemüse futtert. Wirklich Interesantes wird es denke ich nicht finden... Aber vieleicht möchte er etwas Suppe? ^^


    So, ich geh jetzt pennen... XD

    Ich hoffe, es fühlt sich mit diesem Komentar niemand persönlich angegriffen. Ich habe hiermit einfach meine Meinung zum aktuellen "Brennpunkt" Regelwerk und RP-Dorf versucht zu geben.


    P.S. Rechtschreibfehler dürft ihr behalten.

  • mir stellen sich da noch fragen bzgl basebuilding:
    - 4 tore/zäune bis zum loot. heißt das bis zum gesamten loot? zählen abgeschlossene zelte dazu? da habe ich unterschiedliche meinungen gehört...
    - maximal 2 türme übereinander. also maximal 2 etagen hoch? ein turm hat doch, so glaube ich, 3 etagen, sprich wären 2 türme 6 etagen

    • Wir werden die Regeln nochmal genau erklären. Zu den Türmen: 5 Etagen=gleich zwei Türme übereinander.

  • Alles ok, aber was war das für ein Unfug mit 15 Minuten fürs Schloss? Dann sind ja wieder 8 Wände erlaubt oder wie kommt man auf die abgesprochen 2 Stunden? Grundsätzlich finde ich aber lex specialis und rückwirkende Regeländerungen für höchst problematisch.

    • Weil es fast unmöglich ist eine Base zu raiden ist bei 30 minuten pro Wand + gegenwehr.

      30 Minuten eine Tür zu betrachten ist alles andere als Spielspaß.

      Sollte es sich als negativ rausstellen wird die Zeit natürlich wieder umgestellt.

    • Ich wüsste nicht, was den Spielspaß erhöhen würde, wenn es gar keinen Sinn macht, ne Basis zu bauen? Ich investiere doch keine 20 Stunden in den Bau, nur damit jeder Freizeit-Bandit die Base in 1 Stunde ausräumen kann. Wer keine zwei Stunden sägen will, sollte CS Go spielen. ich denke, dass auf RB eben 80 % Basebesitzer sind. Denn reduziert die Baseraidzeit, also die Zeit wo es erlaubt ist, zu raiden, entsprechend: auf exakt 50%!

    • Nope!

    • Anderer Vorschlag: wir schaffen einfach alle Regeln zu Basen ab. Keine Baubegrenzung, keine Raidzeien, keine verzögerte aufbrechzeiten - - ==> keine Diskussionen mehr!

    • UND kein Geheule mehr.

  • 2 Türme aufeinander? Echt jetzt?........ Warum darf man denn nicht mehr bauen solange maximal 4 Hindernisse bis zum Loot bleiben. Ihr solltet die anderen Regeln deutlicher formulieren und ausschreiben, es gibt viel zu viel Freiraum für interpretationen.

    • Weil Basen langsam Dimensionen von New York annehmen

    • Wir hatten bei den Regeln auf den gesunden Menschenverstand gehofft.

    • Was hat denn das mit gesundem Menschenverstand zu tun wenn die Regelungen an sich einfach nicht ausreichend ausgeführt sind. Ich bin schon vielen Spielern begegnet die sich die Regeln zum Teil auslegen wie es Ihnen passt. Ich spreche hier von Grauzonen, Ihr kennt sicherlich auch die ein oder andere schwierige Situation.


      Ist es im Survival so abwegig sich ein sicheres Heim zu bauen? Einige haben halt einfach spaß am bauen, wenn es dann kleinere Basen werden sind viele gezwungen mehrere Basen zu bauen.

    • Du willst offensichtlich nicht verstehen. Der Server bekommt einfach Probleme, wenn viel gebaut wird. Da ist es auch egal, ob große Basen oder viele kleine. Das ist zum Beispiel mit gesundem Menschenverstand gemeint. Einfach mal verstehen, dass wenn ihr wie die Bekloppten baut und Loot einlagert die Serv erperformance in den Keller geht. Darauf haben wir oft genug hingewiesen. Dafür hätten wir gerne keine Regel gemacht, aber ihr lasst uns keine andere Wahl. Entweder wir regulieren das, oder wir machen alle zwei Wochen nen Wipe.

      Anderes Beispiel: Wenn man mal kurz nachdenkt, kommt man sicher auch zu den Schluss, dass, wenn man einen Banbi mit drei Mann überfällt und er nicht sofort die Hände hoch macht, man ihn nicht sofort erschießen muss, weil er eh keine Gefahr darstellt. MENSCHENVERSTAND eben. Die Idee war, dass sich so eine Art Ehrenkodex entwickelt. Hier versucht aber jeder das maximum aus den Regeln herauszuholen. Und was noch viel schlimmer ist, ist die extreme Doppelmoral die bei einigen extrem ausgeprägt ist. Für eine Aktion muss heute unbedingt ein Spieler gebannt werden. Wenn mein Kumpel das gleich morgen macht, ist es halb so wild. Überhaupt finde ich es verwerflich ein Ticket mit dem Ziel zu schreiben, dass jemand gebannt wird. Und das wird nicht selten gefordert.

  • #rasselbandebautsichab


    Sorry wenn ich das so direkt sagen muss aber diese Regeländerung ist an lächerlichkeit kaum zu übertreffen.


    Jeder, wirklich jeder der in einem normalen Ton nach Essen oder trinken fragt, hat schon immer was bekommen. Ganz nebenbei sollte sich jeder der vor Gorka verdurstet fragen ob er nicht schon die Stunden vorher irgendwelche Fehler gemacht hat.

    Wie Eisen schon geschrieben hat ist es nicht weit zu anderen Wasserquellen.


    Rasselbande kann doch froh sein, dass es eine Vereinigung wie BoC + friends gibt. Aber macht das ruhig durch Regeländerungen kaputt. Wenn ihr damit diese 2-3 Spieler die sich beschweren glücklich macht, könnt ihr wenigsten diese an euch binden.

    • #rasselbandebautsichab

      Sorry, aber wenn ich sowas lese, geht mir der Hut hoch. Der Shitstorm, den ihr hier wegen nem scheiß Brunnen veranstaltet, ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten. Es geht hier doch nicht allein um Gorka oder das RP-Dorf, wo immer das auch ist. Wir haben eine grundsätzliche Entscheidung getroffen. Und wir haben immer ganz transparent darauf hingewiesen, dass es für das RP-Dorf keine Ausnahmen gibt. Ein Dorf mit eingebauten Brunnen ist kein Problem, aber wenn jetzt jeder anfängt einen Brunnen einzubauen, dann ist das ein Problem. Wenn wir es einem erlauben, wie sollen wir dann ein Verbot für andere argumentieren?

      Also verschwendet hier keine Zeit mit Rumlamentieren. überlegt euch lieber wie ihr die Vorgaben umsetzt. Ich bin mir sicher, dass es da eine Lösung gibt, die allen gerecht wird.

    • "Der Shitstorm, den ihr hier wegen nem scheiß Brunnen veranstaltet, ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten."


      Der EINE scheiß Brunnen scheint so wichtig zu sein, dass er für eine Regeländerung sorgt.

      Wieviele andere Brunnen sind denn nicht mehr zugänglich? Ich könnte es ja verstehen wenn eine Großzahl aller Brunnen zugebaut wären aber es ist (meines Wissens nach) exakt einer.


      Zusätzlich kommt der schwammige Part der Regeländerung: Grundlegende Dinge.


      Wie du schon in den Kommentaren bemerkt hast müssen wir wohl auch die Police und das Krankenhaus aufgeben. Was kommt noch? Unsere innenliegenden Apfelbäume?


      Auch hier merkt man wieder wen diese "allgemeine Regeländerungen die nicht nur auf Gorka abzielt" trifft.


      Wochenlange Arbeit von vielen langjährigen Spielern von Rasselbande wird mit Füßen getreten.


      Ich habe das Regelwerk von Rasselbande immer geschätzt. Aber das hier und da bin ich nicht der einzige, kann ich absolut nicht verstehen.

  • in meinen Augen ne frechheit kann man des nicht davor beschließen ? weil hier so kleine kinder rumheulen wegen nem verkakten brunnen ?

    • Kleine Kinder spielen hier aber nicht...

      Wohl aber neue Spieler die DayZ auf RB in ruhe entdecken wollen ohne ständig krank zu werden.

      Derzeit macht krank werden nichts... Das wird aber wieder anders.

      Die Chance über Gorka zum NWA zu laufen weil man Nähe Berr/Lumber spawnt ist nun mal hoch...

      Bin ich früher auch immer durch Gorka auf der Straße weil ich mich abseits der Straße nicht orientieren konnte.

    • Für mich war gorka ein wichtiger Punkt auf der Route zum trader.

      Und es macht halt nen Unterschied ob ich ne Stunde unterwegs bin oder 3 km vor gorka schon Schüsse höre und durch die Umwege länger brauche.

    • das hat doch aber nichts mit dem Brunnen zu tun. Auch mit einer Base nach den neuen Regeln würde das so sein.


      Außerdem wird keiner von Seiten RP Dorf daran gehindert an Gorka vorbei zu laufen.


      In novy und stary oder auch vybor zu looten ist mittlerweile auch kaum ohne Überfall möglich.. sollten hier die Regeln auch angepasst werden? Nein! weil das ist dayz! Das ist Rasselbande!


      Egal woher du läufst kannst du an Basen oder Banditen vorbeikommen. Das macht Rasselbande für mich aus.

    • hab noch nie erlebt das das rp dorf keinen reingelassen hat, haben immer spieler vorsorglich mit medizin wasser und essen versorgt

  • Klingt gut.

  • Wird dann nun Gorka umgebaut damit man an den Brunnen kommt ?

    • Das will ich hoffen

    • Wie ist denn eure Definition von "Grundlegende Dinge" ?

      Wenn das die Medic-Supplys inkludiert wird in Gorka ziemlich viel umgebaut werden müssen.

    • Ich würde sagen gorka löst sich auf 👍 ich finde es schade das man so ein großes Projekt in den Boden rammen muss nur das ein par heulende Leute befriedigt sind 🎉 in meinen Augen ist das RP dorf ein Dreh und Angel Punkt auf rasselbande und für mich der einzige Sinn dieses Spiel uberhaupt zu spielen da einfach immer was geboten ist. Der Rest dieses wander Simulator s macht ansonsten nur kurzfristig Spaß.

    • Rasselbande ist nun mal nicht das rp Dorf alleine.

      Die admins und der staff versucht mit möglichst wenig Regeln, möglichst viele Spieler zu integrieren.


      Ausserdem, stand nicht früher mal in den Regeln : rb ist kein reiner rp-Server?

      (ich könnte hier auch ne Aussage eines admins zitieren mit nicht passen)


      Und Beschwerden von anderen Mitspielern als geheule zu bezeichnen... Das zeugt von großem Kino.

      Aber lassen wir das.


      Und ob es Dreh und Angelpunkt war - keine Ahnung, hatte genug Action in anderen Regionen, um euch auszuweichen, auch wenn ich mit einigen Bewohnern recht guten ts Kontakt hatte 😉

    • Mein Statement anhand von Fakten:

      Hunger (und Durst) können anhand von spawnendem Obst, das rund um Gorka auf Bäumen wächst, gestillt werden. Es spawnt ja auch genug, da ständig Spieler in der Base anwesend sind.

      Die Wasserknappheit in Chernarus (wieder raum Gorka) kann ich nicht ganz nachvollziehen, da in nächster Nähe Brunnen und Wasserquellen vorhanden sind.


      Gemessen von dem Osttor an der Police Station:

      -nach Polana : 3min 49sec

      -nach Dubrovka: 4min 54sec

      -zum Tümpel Südwestlich von Gorka: 2min 54sec


      Kann da noch von Maßnahmen gesprochen werden die Sinnvoll sind?

      Grüße gehen raus